top of page

Gemütliche Stunden im Jahr 2024

Vive la France, Bleienbach,

26. Mai 2027
Bericht; Daniel Rüegg

Bilder; Daniel Rüegg

Nach einem Aufruf in unserer Whatsapp Gruppe zum Treffpunkt beim Verkehrshaus Luzern fand sich leider niemand ein.

Kein Problem; noch ein Autotausch in Emmen und wir fuhren mit unserer "Wildente" los und kamen gut in Bleienbach an. Bei der Einfahrt wurden wir zu anderen "Enten" geleitet und unsere Wildente fand sich unter ca. 10 anderen Enten zu einem "Entengeschnatter" beisammen.

Sepp , mit seinem Topi, sahen wir auch bereits die diversen Autos bewundern. Jacqueline und Hanspeter fuhren ebenfalls mit dem Topi nach Bleinbach. Rita und Urs platzierten ihr Mazda Cabrio und Adolf genoss den Ausflug mit seinem Renault Cabrio aus.

Leider waren nicht all zu viele "Franzosenautos" auf dem Parkplatz, aber die Palette und die Auswahl der diversen Veteranen war enorm.

Auch die startenden "Flügerli" waren ein Highlight und rundeten das Programm noch ab.

Bei einem Schluck Weisswein liessen wir den Vormittag ausklingen. Sepp, Lisbeth und ich fuhren, mit geöffnetem Verdeck über Landstrasse nach Schafhausen. Im schönen Restaurant Rössli im Bernbiet konnten wir auf der Terrasse unser sehr gutes Mittagsmahl einnehmen.

Nach einem ganz kleinen Regenguss fuhren wir zusammen bis nach Schüpfheim. Sepp bog rechts nach Flühli ab und wir links nach Luzern.

Eine wundervolle Ausfahrt mit der Besichtigung toller Fahrzeuge und einem sehr guten essen bescherte uns dieser Sonntag.

20240526_112806.jpg
20240526_114102.jpg
20240526_113313.jpg
20240526_113938.jpg
20240526_114506.jpg
20240526_113407.jpg
20240526_141155.jpg
20240526_113042.jpg

GV-Oldtimerclub Entlebuch,

4. Mai 2024

Bericht; Alain Felder

Bilder; Alain Felder

An einem schönen und sonnigen Abend trafen sich 35 Mitglieder zur diesjährigen GV im Restaurant Aemme in Werthenstein ein.

 

Gastgeber Roos Walter stellte drei schöne Oldtimer aus seiner Sammlung auf dem Parkplatz auf.

Nach und nach trafen auch unsere Mitglieder zum Teil mit ihren Oldtimern ein.

 

Bei einem Apéro auf der Terrasse und an der Stehbar gab es rege Gespräche untereinander.

 

Später begaben wir uns in den Saal zu einem guten Nachtessen von Koch Otti zubereitet,

serviert von Soraia und dem ganzen Team. Es hat allen geschmeckt, vielen Dank.

 

Anschliessend wurde die GV zügig und ohne Probleme abgehalten.

 

Danach genossen wir noch ein Dessert und einen Kaffee.

 

Es war ein schöner und gemütlicher Abend unter gleichgesinnten.

 

Nun freuen sich alle auf einen schönen und spannenden Sommerausflug.

 

Nach und nach verabschiedeten sich die Mitglieder in verschiedene Richtungen auf den Heimweg.

20240504_205852.jpg
IMG-20240505-WA0003.jpg
IMG-20240505-WA0015.jpg
IMG-20240505-WA0014.jpg
20240504_213850.jpg
IMG-20240505-WA0004.jpg
IMG-20240505-WA0000.jpg
IMG-20240505-WA0020.jpg
IMG-20240505-WA0011.jpg
IMG-20240505-WA0023.jpg
IMG-20240505-WA0026.jpg
IMG-20240505-WA0029.jpg
IMG-20240505-WA0028.jpg

OCE Familienessen 27. Januar 2024

Bericht; Alain Felder

Bilder; Alain Felder

 

An diesem Samstagabend trafen sich 20 Personen zu diesem Anlass.

 

Präsident Seppi Scherer musste sich Krankheitshalber abmelden.

Der ganze Club wünscht ihm weiterhin gute Genesung.

 

Familie Lauber mit Hund Argo begrüsste uns im Hause.

 

Wir genossen im schön dekorierten Saal zuerst einen Apéro aus der Vereinskasse. Vielen Dank.

 

Anschliessend brachte uns das Serviceteam ein feines Essen aus der Löwen Küche.

Es hatte allen sehr geschmeckt, vielen Dank.

Später bestellten wir noch ein feines Dessert mit einem Kaffee oder Kaffeeschnaps dazu.

 

Wir genossen alle einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend.

 

Zur späten Stunde verabschiedeten sich die Leute und begaben sich auf den Heimweg, oder nahmen noch einen Schlummerdrunk, für diejenigen, die gleich im Hotel übernachteten.

IMG-20240201-WA0001.jpg
IMG-20240201-WA0002.jpg
bottom of page